Links überspringen

Annette Mützel

Vorstandsvorsitzende des Frauennetzwerk-FOODSERVICE, Inhaberin und Geschäftsführerin von foodservice solutions

 Ihr Thema auf unserem 6. Frauenforum-FOODSERVICE:

„Willkommen – Gemeinsam mehr bewegen“

 

 Annette Mützel ist seit über drei Jahrzehnten in der Markengastronomie tätig und zeichnet sich für Branchengrößen wie IKEA, NORDSEE und BURGER KING verantwortlich. Mit der amerikanischen Schnellrestaurantkette fing alles an: Sie eröffnete in Berlin den ersten Burger King Betrieb Deutschlands. Annette lernte die Welt der System- und Markengastronomie kennen und war für die Marke europaweit von Helsinki bis Wien in den verschiedensten Positionen des Marketing- und Operationsbereichs unterwegs.

1984 folgte der Wechsel zu WIENERWALD. Im Auftrag von Friederich Jahn, dem „Papst der deutschen Systemgastronomie“, verantwortete Annette Mützel unter anderem die Marken-Neuausrichtung.
Von 1988 bis 1998 war sie für das Einrichtungshaus IKEA für Foodservice- und Customer Relations Deutschland verantwortlich. Ob Hot Dog zum Selbstgarnieren, schwedische Mandeltorte oder Kaffee-Refill-Station im Gastraum – all’ diese beliebten Ideen stammen aus der Feder von Annette Mützel. Es ihr ihr gelungen, aus den individuellen IKEA Restaurantbetrieben ein noch heute weltweit erfolgreiches und einmaliges Restaurant-, Bistro- und Schwedenshop-Konzept zu schaffen.

Nach Köttbullar & Co führte der Weg Annette Mützel 1998 an die Nordseeküste. Bei NORDSEE zeichnete sie sich als Chief Operation Officer für 400 Betriebe und 6000 Mitarbeiter verantwortlich.

Seit 2003 führt die Spezialistin für Markenbildung und Markenpflege mit ihrem Partner James Bola die Konzeptagentur und Unternehmensberatung foodservice solutions in Wiesbaden.

Annette ist neugierig geblieben: sie ist auch heute noch begeistert, dass sie in ihrem Job – aber auch privat – neue Länder, Kulturen und Menschen kennenlernt.