Anja Schreck

In Hamburg geboren, machte Anja Schreck den Schritt in die Berufswelt beim Mineralölkonzern BP. Nach Ausbildung und Studium der Betriebswirtschaftslehre folgte eine Traineestelle bei BP und dies führte zu einer 24jähringen Verbundenheit.

Bereits ein Jahr nach Arbeitsantritt war Sie Bezirksleiterin, verantwortlich für 20 Tankstellen. Es folgten weitere Stellen im Konzern, darunter auch ein Aufenthalt in London. Aber egal welche Position Anja Schreck inne hatte, Ihre Leidenschaft für Handel und Food blieb bestehen und sind der rote Faden in Ihrer Karriere.

Nach der Integration von Aral und BP war Frau Schreck unter anderem für die Entwicklung neuer Shop-Konzepte verantwortlich. Aus dieser Verantwortung ging das „Seepferdchen Shop Konzept“ hervor, welches mittlerweile an ca. 1000 Tankstellen deutschlandweit umgesetzt worden ist.

2012 wagte Anja Schreck den Schritt weg von BP – neue Herausforderungen finden & neue Erfahrungen sammeln. Es zog Sie nach Köln. Seit 2012 ist Frau Schreck als Vorsitzende der Geschäftsführung der DINEA Gastronomie GmbH für das operative Geschäft der 60 Restaurants verantwortlich.

Bei DINEA vertritt Sie, was Sie schon früh gelernt hat: Leidenschaft im Job ist die Grundvoraussetzung für Erfolg. Dementsprechend fördert Sie die Motivation und Leidenschaft der ca. 1400 Mitarbeiter. Authentizität in der Führung helfen Ihr dabei.

In der Freizeit liebt Sie Reisen mit Ihrem VW Bus quer durch Europa, sieht sich die ganze Welt an , leidet mit dem HSV und fotografiert gern und viel – insbesondere Menschen.