Links überspringen

Mit den Stärken der Frauen erfolgreich sein

Auch auf der diesjährigen Internorga spricht das Frauennetzwerk-FOODSERVICE mit Unternehmensvertretern und –vertreterinnen der Profi-Gastronomie und Ernährungswirtschaft über ihr erklärtes Ziel, mehr Frauen in Führungspositionen in der Branche zu etablieren und gleichzeitig das wertvolle Potenzial der weiblichen Nachwuchskräfte zu halten. Dabei beziehen die Mitgliederinnen des Netzwerkes klar Stellung.

“Für Unternehmen mit Erfolg sind die Stärken der Frauen wichtig. Daher ist uns die Balance von Männern und Frauen in Führungspositionen sehr wichtig. Obwohl genauso viele Frauen wie Männer erwerbstätig sind, spiegelt sich dieses Gleichgewicht der Geschlechter nicht in den Führungspositionen wider. Unser Netzwerk stärkt Frauen den Rücken und hilft Ihnen dabei, einfach mal laut zu sein”, erklärt Annette Mützel, Inhaberin der Konzeptagentur und Unternehmensberatung foodservice solution und Vorstandsvorsitzende des Frauennetzwerk-FOODSERVICE.

Das 2008 von Managerinnen verschiedener Unternehmen der Ernährungsbranche gegründete Frauennetzwerk-FOODSERVICE zählt heute 14 Mitgliedsunternehmen darunter Le Crobag, Sausalitos, Dunkin´Donuts, Block House sowie McDonalds, DB Fernverkehr und Indigo Gastronomie. Initiiert wurde es von der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, die Managerinnen von Unternehmen angesprochen hat, die bereits eine Kundenbeziehung zu Coca-Cola verband.

Claudia Troullier, Vorstandsmitglied des Frauennetzwerk und Top-Managerin bei der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, betont: “Damit mehr Frauen den Sprung in das Management schaffen, bietet unser Netzwerk einen intensiven fachlichen Austausch und gezielte Förderprogramme an. Eines der Erfolgsrezepte ist dabei das 15monatige unternehmensübergreifende Cross-Mentoring Programm.”

Der Vorteil dieses Mentoring-Ansatzes: Mentorin und Mentee arbeiten in verschiedenen Unternehmen. Berufliche und private Herausforderungen können die Mentees so mit einer neutralen Person diskutieren und objektiv Meinungen und Ratschläge einholen. Im Fokus des Programms stehen Themen wie die Förderung von weiblichen Kompetenzen und Fähigkeiten, das Aufbauen von Netzwerken sowie frauenspezifische Themen wie die Vereinbarkeit von Kind und Karriere.