Regionaltreffen des Frauennetzwerkes Foodservice in München

Inka Lochbihler, die Wirtin vom „Der Pschorr“ am Viktualienmarkt in München hat den 16 Teilnehmerinnen im Rahmen einer Führung äußerst unterhaltsam erläutert, wie intensiv die Positionierung auch als Spezialist für regionalen Einkauf für das damals jüngste  Münchner Wirtshaus entwickelt wurde. Ein Ergebnis war, das ihr Mann mit 6 trächtigen Kühen nach Hause kam, die nicht nur den Umzug auf einen Bauernhof zur Folge hatten sondern auch den Einstieg in die Zucht des Murnau-Werdenfelser Rindes. Innovative Technik wie z. B. vorgekühlte Bierglaser, der Fokus auf regionale Produzenten und die modern interpretierte bayerische Küche auf hohem Niveau begründen den mehr als verdienten Erfolg dieses Hauses.

Nach der Führung stand bei strahlend schönem Wetter der Austausch und das Kennenlernen der Netzwerkmitglieder untereinander an diesem gastfreundlichen Ort im Vordergrund. Es scheint, als müsste es dieses Jahr noch ein drittes Regionaltreffen geben so positiv war die Resonanz auf den gemeinsamen Abend. Wir melden uns hierzu!