Links überspringen

1. Frauenforum-FOODSERVICE: Begeisterung pur

Mit einem grandiosen Paukenschlag in Sachen Frauenpower startete am Donnerstag, 6. Februar 2014, das 1. Frauenforum-FOODSERVICE. Hochkarätige Speakerinnen aus Politik, Gastronomie und angrenzenden Gebieten wechselten mit interaktiven und experimentellen Programmpunkten – allesamt dem Ziel gewidmet, den rund 150 Teilnehmerinnen „Impuls-, Ideengeber und Mutmacher zu sein, um offensiv in die Zukunft zu starten“, so Annette Mützel, Vorsitzende des Frauennetzwerk-FOODSERVICE, dem Veranstalter des Events.

Los ging’s mit Keynote-Speakerin Petra Roth, die die Weichen für einen energiegeladenen Kongresstag stellte. Die langjährige Oberbürgermeisterin von Frankfurt (1995-2012) und zweifache Mutter brachte die sich wandelnden Anforderungen an Frauen auf den Punkt: Statt ‘Küche, Kind, Kirche’ heißt es heute ‘Kompetenz, Kommunikation, Kreativität’ – „Haben Sie das, geht Ihr Karriereweg steil nach oben.“

Erste Gelegenheit zum Kennenlernen und Netzwerken gab eine ungezwungene Speed-Dating-Runde der Teilnehmerinnen, gefolgt vom Vortrag der Geschäftsführenden Gesellschafterin des Münchner Immobilienunternehmens 1A Retail Sabine Stöhr, der mit Daten und Fakten auf die äußerst prekäre Geschlechterverteilung im Top-Management verwies. Das muss sich ändern, so die Botschaft – verknüpft mit dem Hinweis auf die außerordentlichen Fähigkeiten, die Frauen für Führungspositionen prädestinieren.

Gastronomisch-fachlichen Input lieferte food-service Herausgeberin Gretel Weiß, die die Mega-Trends in punkto Standorte, Design, Konzepte, Food & Beverages aufzeigte. Wo kommt weiteres Wachstum her? Auch darauf erhielten die Führungskräfte eine Antwort.

„Sie müssen zu einer Love-Marke werden, in die man sich verlieben kann,“ so die Aufforderung der europäischen Marketingexpertin Anne Schüller an alle, die in einer von Echtzeit-Kommunikation geprägten Welt Gäste zu Markenbotschaftern machen wollen. Stichwort: Loyalitätsmarketing. Eine zentrale Rolle kommt Frauen hier sowohl im Management wie in Kundenfunktion zu.

Working Moms – auch sie gibt es in der Gastronomie. Wie Familie und Karriere unter einen Hut zu bringen sind und welche Hindernisse sich Frauen beim Netzwerken und Aufstieg auf der Karriereleiter stellen, darüber wurde in einer Podiumsdiskussion samt Voting aller Forumsteilnehmer via Smartphone rege debattiert.

Krönender Abschlu1. Frauen-Forum Foodservicess war der ebenso unterhaltsame wie inspirierende Vortrag der TV- und Spitzenköchin sowie Unternehmerin Cornelia Poletto. Ihr Weg zum Erfolg – gezeichnet von Leidenschaft und Bodenständigkeit, unternehmerischem Handeln, Mut und Innovation – motiviert, die Verwirklichung eigener Träume und Ambitionen tatkräftig anzugehen.

Standing Ovations für ein durch und durch gelungenes Veranstaltungsdebut, durch das mit Moderatorin Vanessa Koch (Training & Seminare) eine strahlende Powerfrau führte – so endete das 1. Frauenforum-FOODSERVICE. Und mit der Gewissheit: Es gibt schon viele weitere Ideen für ein 2. Forum im Jahr 2015.

Redaktion food-service